Fachbereich Technik

 

Das Fach Technik wird in der Sekundarstufe I auf drei Ebenen unterrichtet:

 

·       Kernunterricht im Klassenverband; Jg. 5 und 7 (2 Std./Woche)

·       WP I-Unterricht; Jg. 6-10 (3 Std./Woche)

·       WP III-Unterricht; Jg. 10 (2 Std./Woche)

 

Seit dem Schuljahr 15/16 müssen Schüler/innen, die WP I-Arbeitslehre als 4. Hauptfach gewählt haben, ab Jg. 8 einen Schwerpkt. zwischen der Fächerkombination Technik/Wirtschaft oder Hauswirtschaft/Wirtschaft wählen.


In der Sekundarstufe II (EF/Q1/Q2) wird das Fach Technik nicht unterrichtet.


Dem Fachbereich stehen 3 Technikräume zur Verfügung, welche hinreichend für die technische Lern- und Lehrarbeit ausgestattet sind.
Des Weiteren verfügt der Fachbereich über 2 Maschinenräume, in welchen Kreissäge, Bandsäge, Schleifmaschine, Abkantbank und eine kleine Drehmaschine integriert sind.


Unterrichtenden Lehrkräfte:

Herr Blomeier (SI)
Herr Dzankovic (SI/SII)
Frau Kumtepe (SI)
Herr Laubner (SI)
Herr Reimers (SI)

Frau Winterberg (SI)

 

Lehrpläne:

Kernunterricht

Wahlpflichtunterricht

 

Die Themengebiete der S1:

Kernunterricht Jg. 5 und 7:
Technisches Zeichnen
Holzverarbeitung
Energietechnik
Elektrotechnik

WP I-Unterricht Jg. 6-10:
Technisches Zeichnen
Metallverarbeitung
Elektronik
Umwelt- und Energietechnik
KFZ-Technik
Entsorgungstechnik

WP III Jg. 10: 
Elektronik
Hüttentechnik
Regenerative Energien

Berufsorientierung:
Im Hinblick auf den schulischen Schwerpunkt der Berufsvorbereitung wird in Jahrgang 10 in Zusammenarbeit mit dem Bertolt-Brecht-Berufskolleg (BBBK) Duisburg seit September 2009 den Schülerinnen/Schülern die Möglichkeit gegeben, im wöchentlichen Wechsel in zwei Unterweisungsstunden einen Einblick in die Fachbereiche Metalltechnik/Zweiradtechnik oder Elektrotechnik/Elektronik zu erhalten.
Die Schülerinnen und Schüler sollen hierdurch ausbildungsrelevante Informationen zu den genannten Lehrberufen erhalten.

Studienorientierung:

Die Fachschaft Technik bietet seit dem Schuljahr 17/18 den WP III-Kurs „Elektronik und Digitalwelt“ in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen an.

Im ersten Halbjahr werden im regulären Technik-Unterricht die technisch-physikalischen Grundlagen erarbeitet, um im zweiten Halbjahr, unter der Leitung von
Dr.-Ing. W. Brockerhoff (Akad. Direktor Halbleitertechnik/Halbleitertechnologie) von der Universität Duisburg-Essen, eine mehrmodulige digitale Alarmanlage aufzubauen.
Hierzu werden die Schüler/Schülerinnen auch an mehreren Terminen ihre Arbeiten am Campus Duisburg (Gebäude der Halbleitertechnologie) durchführen.

 

  Schule ohne Rassismus.svgTalentscouting Logo


Vertretungsplan

DSB Zugang

 

Zeitnahe Termine ...
(der vollständige Terminplan lässt sich im Kopfmenü aufrufen)

10.12.2020 Jahreshauptversammlung Förderverein

 

Hinweise

Krankmeldungen per Mail

Eltern, die ihr Kind / ihre Kinder per E-Mail krankmelden, adressieren die Mail bitte ab sofort direkt an die Klassenleitung und nicht mehr an das Sekretariat. Die E-Mail Adressen findet man unter "Kontakt".