Eine Reise um die Welt in elf Stunden

25 Aktive ließen sich auf die Überraschungsfahrt zu 30  Jahre Förderverein ein.

Zum Ende des Schuljahres, an einem Samstag, hatten sich etwa die Hälfte der über 60 Eingeladenen, die alle für unsere Gesamtschule Duisburg-Süd im Hintergrund aktiv sind, auf eine Fahrt ins Ungewisse eingelassen, bei der erst nach dem Losfahren eröffnet wurde, wie das Tagesprogramm aussieht.

Nachdem auch die beiden Köche zu der Gruppe, bestehend aus Schulpflegschaft, AG – Leiter, Spielausleihe, Ganztagsteam, Kassenprüfer des Fördervereins (FUF), Cafeteria – Team, Vorstand des FUF, Schulleitung, Schüler – Sekretärin, Helfer des FUF bei Feiern, Mitarbeiter im Haus usw. hinzugestoßen waren, begrüßte der Vorsitzende des Fördervereins N. Peters alle Gäste an Bord des Reisebusses. Anschließend eröffnete Manfred Niemann, Kassierer des FUF und für diese Veranstaltung `Reiseleiter`, wie der Tag aussehen wird.
An der ersten Tankstelle hinter der niederländischen Grenze und dem einzigen Parkplatz vor Arnheim wurden knusprige Brötchen mit frischer Blut- und Fleischwurst sowie Käse gereicht. Die Küche des Busses ermöglichte frischen Kaffee oder kalte Getränke. Nette Gespräche an und die Versorgungskisten auf der Leitplanke – wann hat man das schon mal?!
Anschließend ging es weiter in den `BURGERS ZOO` in Arnheim, wo sich kleinere Gruppen zur Erkundung des Zoos und zum gegenseitigen Kennenlernen bildeten. Beeindruckt zeigten sich alle von den großräumigen Landschaften, die zu den Tieren und den entsprechenden Erdteilen passen wie Desert, Ocean, Mangrove, Rimba oder Bush, nach dem Motto: `Eine Reise um die Welt an einem Tag`.
Das traditionelle Dankeschön – Essen nahmen wir gemeinsam in einem Restaurant in Neukirchen – Vluyn ein, wobei viele von uns geschockt auf die riesigen Portionen auf den Tellern der anderen Gäste schauten.
Herr Moritz als Vertreter der Schulleitung ließ die Gläser auf den abwechslungsreichen und hervorragend geplanten Tag erheben. Denn selbst für überwiegend gutes Ausflugswetter hatte Herr Niemann gesorgt.

Mit dieser langen Tagesfahrt voller Überraschungen feierte der Förderverein mit vielen der für unsere Schule Aktiven auch sein 30 jähriges Bestehen, 30 Jahre erfolgreiche Arbeit für die Gesamtschule Duisburg – Süd..