P1010189 400x300„Pustefix“ wird Stadtmeister

Unser Drachenbootteam dieses Jahr wieder ganz oben auf dem Siegertreppchen.



Zum 7. Mal fanden am Freitag, dem 14. Juni 2013 die Drachenboot Stadtmeisterschaften der Duisburger Schulen im Innenhafen statt  

Im letzten Jahr mussten wir uns im Finale den beiden Drachenbooten des Steinbart-Gymnasiums beugen und belegten den 3. Platz. Auch das durfte zu Recht als großer Erfolg gewertet werden.

Seit 2008 nimmt unsere Schule sehr erfolgreich an den Drachenboot Stadtmeisterschaften teil. Bei unserer ersten Teilnahme waren wir sogar mit 2 Booten vertreten, die unter den Namen „Pustefix“ und „Tipp Kick“ um den Sieg paddelten.

„Pustefix“ wurde auf Anhieb Stadtmeister. „Tipp Kick“ verpasste leider den Endlauf.

  P1010147 400x300In den folgenden Jahren konnten wir nur jeweils eine Mannschaft melden und übernahmen dabei den Namen unseres Erfolgsbootes „Pustefix“.

2009 errangen wir nicht nur erneut den Stadtmeistertitel, sondern wurden kurz danach auch noch souveräner NRW Meister.

2010 war ein Jahr des Umbruchs. Unser Boot musste fast vollständig mit neuen Paddlern besetzt werden, und es langte am Ende nicht für den Einzug ins Finale.

Zwar mussten wir auch 2011 unser Boot wieder mit vielen Neuen füllen, aber es reichte am Ende für einen Platz auf dem Siegerpodest. Im Finale erwiesen sich zwei Boote des Steinbart-Gymnasium als stärker, und wir erkämpften einen auszeichneten 3. Platz.

2012 verlief ähnlich: wieder 3. Platz, wieder von 2 Steinbartbooten bezwungen.      

In diesem Jahr war zu unserer Überraschung kein Steinbartschiff am Start. Eigentlich schade, denn das wären mit Sicherheit packende Rennen geworden. Wir waren wesentlich stärker als im Vorjahr und setzen mit den beiden Vorlaufzeiten 01:06,43 und 01:06, 00 über 500m deutliche Zeichen.

Schon nach dem 1. Vorlauf hallten folgende anerkennende Worte des Sprechers übers Wasser: „Pustefix von der Gesamtschule Duisburg-Süd ist dieses Jahr wohl eine Klasse für sich“, und er hatte völlig Recht. Kein anderes Boot konnte uns weder in den beiden Vorläufen noch im Finale auch nur annähernd gefährden.

Unsere drei Gegner im Finale hießen „Jürgen’s kranke Elite“, „Ocklerhoma“ und „Team Leibniz 2“.

Are You Ready? Attention. Go.

Nach diesem Startsignal bauten wir unsere Führung kontinuierlich aus und passierten nach 01:06,43 Minuten die Ziellinie mit Riesenvorsprung vor „Jürgen’s kranker Elite“, die für die Regattastrecke 01:13,44 Minuten benötigte.  

Mit Urkunde, Medaillen und Riesenpokal wurde unser Team belohnt.

Im Siegerboot paddelten: Lisa Giersig, Jacqueline Jakobs, Gianna K., Rebecca P., Lea T. und Nina W. sowie Gianluca B., Julian B., Marco C., Benjamin F., Metehan G., Tobias H., Lukas H., Nick K., Sinisa L., Luca M., Enes Ö., Daniel R., Simon S. und Murat Ü.. Fabio G. saß als Trommler an Bord.

Ebenfalls zum Team gehörte Sarah A., die leider krankheitsbedingt absagen musste.